Frageportale für das Online-Marketing nutzen

Online-Marketing, und vor allem Inbound-Marketing, ist auch immer eine Frage von Aufmerksamkeit und Autorität. Wenn eine Internetseite oder ein Blog sehr viele hilfreiche Beiträge veröffentlicht, dann ist dieser oftmals eine Autorität in seiner Branche. Schließlich beantwortet der Blog viele Fragen und gibt hilfreiche Antworten.

Allerdings ist jeder Anfang schwierig. Oftmals fehlt einem einfach die Reichweite, sodass man nur sehr schwer seine Blogbeiträge verbreiten kann. In einem anderen Blog-Beitrag von uns erfahren Sie, wie Sie Ihre Ihre Inhalte richtig promoten.

Allerdings sind Frageportale auch sehr interessant für Sie. Schließlich können Sie direkt eine Antwort auf eine bestimmte Frage liefern und erhalten idealerweise einen Link von diesem Portal auf Ihre Seite oder ihren Beitrag. Hierfür gibt es die unterschiedlichsten Portale. Wir möchten uns auf gutefrage.net konzentrieren.

Schließlich ist dieses Portal das größte, das es derzeit gibt. Wir sprechen hier nur vom deutschsprachigen Raum. Hier erfahren Sie, wie Sie Frageportale in Ihrem Online-Marketing-Mix ideal benutzen.

.

Gutefrage.net – eine Einführung

Gutefrage.net ist ein online Ratgeber für die unterschiedlichsten Fragen. Prinzipiell ist hier keine Frage fehl am Platz. Dadurch, dass das Portal auch von Google durchsucht werden kann, ist dieses auch für Suchmaschinen-Optimierer und Online-Marketer sehr interessant. Man kann dort viele Backlinks gewinnen und ebenso eine Expertenstellung aufbauen.

Im März 2017 veröffentlichte gutefrage.net eine Statistik zu den Nutzerzahlen. Etwa 3,5 Millionen Nutzer hatte das Portal binnen 11 Jahre.

Denn 2006 wurde es erst veröffentlicht. In Deutschland ist es somit die größte Plattform, die man als online Ratgeber betrachten kann.

International gibt es noch andere Plattformen. Eine sehr große Plattform ist beispielsweise quora.com. Im Prinzip ist diese Plattform das englischsprachige Pendant zu Gutefrage. Allerdings gehen wir davon aus, dass Sie im deutschsprachigen Bereich tätig sind und somit quora.com vor erst nicht interessant für Sie ist.

Im Prinzip kann jeder Nutzer kostenfrei Fragen stellen. Teilweise widmen sich sogar Experten dieser Frage. Allerdings muss man sich im Voraus registrieren und darf keine explizite Werbung machen. Jedoch werden einige Links zu Ihrer Webseite toleriert, wenn diese wirklich hilfreich und informativ sind. Diese sind sehr hilfreich für SEO.

Als User dieser Plattform kann man gewisse Themen auch per Mail abonnieren. Denn jede Frage wird mit gewissen Keywords versehen, sodass sie auch gefunden werden kann. Des Weiteren wird die Frage auch an gewisse Nutzer direkt weitergeleitet, sofern gutefrage davon ausgeht, dass diese Nutzer die Frage beantworten können.

Um die beste Antwort auszeichnen zu können, kann man einen Daumen-Hoch-Button anklicken. Dies können auch andere Leser der Frage. Allerdings kann nur der Fragende dem Kommentar, das am hilfreichsten war, ein „Danke“ geben.

Sicherlich haben Sie bereits ab der Nutzerzahl gemerkt, dass die Plattform überaus interessant fürs Online-Marketing ist. Tatsächlich lässt sich Gutefrage.net ideal in den Online-Marketing-Mix einbauen. Deswegen haben wir hier einige Tipps für Sie zusammengesucht und niedergeschrieben. Nach diesem Artikel sollten Sie gutefrage.net ebenso nutzen können.

Keywords recherchieren

Keywords sind für SEO immer interessant. Schließlich kann man dadurch teilweise sehr kostengünstig sehr gute Rankings erreichen und viele Besucher erhalten. Damit der Traffic wirklich konstant bleibt oder sogar konstant ansteigt, sollte man schauen, dass man regelmäßig neue Keywords entdeckt. Dadurch kann man auch die Konkurrenz abhängen und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Tatsächlich bietet gutefrage.net GmbH ein solches Tool an. Marketer können dies sogar kostenfrei nutzen. Klicken Sie hier und Sie gelangen zum Keyword-Tool für Unternehmen und Selbstständige.

Für dieses Tool muss man sich nicht einmal mehr registrieren. Man kann einige Keywords auch kostenfrei ermitteln und erhält zudem den Traffic der letzten 28 Tage angezeigt. Hierfür müssen Sie sich allerdings registrieren und dann auch einloggen.

Allerdings ist das Tool wirklich sehr hilfreich. Schließlich werden einem noch weitere Keywords vorgeschlagen. So kann man seine WordPress-Website ideal optimieren und für diese Keywords einen Beitrag verfassen und veröffentlichen.

Des Weiteren können Sie auch die API nutzen. Dies ist allerdings für fortgeschrittene Nutzer interessant und soll hier nicht weiter thematisiert werden. Allerdings möchten wir noch erwähnen, dass Sie mit ahrefs oder mit SEM-Rush die einzelnen Seiten untersuchen können. Auch der Traffic wird analysiert und geschätzt. Anschließend können Sie abschätzen, ob es hilfreich wäre, wenn Sie dort einige Kommentare hinterlassen.

Reporting und Analyse sind möglich

Wir möchten diesen Punkt bereits am Anfang erwähnen, da er für uns sehr wichtig ist. Alles, was man messen kann, kann man verbessern und optimieren. Wenn Sie als Unternehmen auf gutefrage.net auftreten, dann ist es sehr wichtig, dass Sie auch Ihre Maßnahmen messen und bei Bedarf auch skalieren können. Dies ist hier möglich. Schließlich können Nachrichten und Antworten bewertet werden und man kann auch im Ranking aufsteigen und dieses verbessern.

Gutefrage verteilt sogar gewisse Positionen, sodass man Experte werden kann. Dies wäre in Ihrem Fall überaus wichtig und nützlich für Ihr Business.

Des Weiteren kann man direkt mit der Zielgruppe kommunizieren und seine Produkte und Dienstleistungen verbessern oder ergänzen. Hierzu können auch Sie Fragen stellen. Auf diesen Punkt gehen wir später aber noch einmal ein.

Was wünscht sich Ihre Zielgruppe?

Wieso stellt man eine Frage? Richtig, man hat ein Problem, das man lösen möchte. Zumindest ist dies der häufigste Grund. Nun können Sie die Plattform doch einmal durchstöbern und daraufhin die Kunden- und Nutzerwünsche identifizieren. Vielleicht wird sogar über Ihr Unternehmen gesprochen. Wäre es nicht interessant zu wissen, was andere Nutzer oder eventuell auch Kunden über Sie sagen?

Hierfür haben wir ein Beispiel. Die Branche Fotografie und Video-Design wächst stetig und erfreut sich einer erneuten Beliebtheit. Scrollt man durch gutefrage, stößt man recht schnell auf Fragen aus dieser Branche.

Wenn Sie beispielsweise eine solche Frage finden und Sie in der Lage sind, diese Frage zu beantworten, dann sollten Sie schnell sein. Idealerweise haben Sie zu dieser Frage bereits ein Video aufgenommen oder einen Blogbeitrag verfasst. Denn dann können Sie zu diesem Beitrag verlinken und erhalten einen sehr hochwertigen Link.

Dadurch, dass die Frage auch von anderen gelesen wird und eventuell weitere Personen mit demselben Problem auf diese Frage stoßen, ist gutefrage.net eine sehr nützliche Quelle für hochwertigen Traffic.

Des Weiteren können Sie auch von Expertensprechstunden profitieren, auch wenn Sie kein Experte sind. Denn die Fragen, die gestellt werden, können Sie in Blogbeiträgen beantworten. Schließlich liefert der Experte bereits die Antwort. Diese können Sie weiterausführen, ergänzen oder auch korrigieren.

Schließlich werden Fragen zu Ihrem Thema gestellt. Notieren Sie sich interessante Probleme und Themen und starten Sie daraufhin einen Blog. Sie können davon nur profitieren. Denn Sie erfahren, für was sich Ihre Kunden und Nutzer am meisten interessieren. Probleme, die öfter auftreten, sind besonders interessant.

Sie müssen nicht zwangsläufig einen Blog erstellen, wenn Sie E-Mail-Marketing betreiben, dann kann man auch dort die Themen ansprechen.

Ferner können Sie die Fragen auch einfach in Social-Media-Plattformen beantworten. So erreichen Sie noch ein anderes Publikum.

Experten- und Pionierstellung aufbauen

Dialog-Marketing kann auf dieser Plattform auch sehr gut durchgeführt werden. Denn Sie müssen nicht zwangsläufig immer nur Antworten liefern, sondern können auch mal in die andere Nutzerrolle schlüpfen und so mit anderen Profilen in Kontakt treten. Eine sehr hilfreiche Funktion ist, dass Sie sich ein Businessprofil bei gutefrage.net anlegen können. Dies ist kostenlos und hilfreich für Ihre Expertenstellung.

Wir sagen es immer wieder: Vertrauen ist die Währung von morgen. Wenn Sie Vertrauen aufbauen können, dann werden Sie auch immer mehr Kunden erreichen. Indem Sie branchenrelevante Tipps und hilfreiche Ratschläge geben, können Sie so das Vertrauen in Ihr Unternehmen stärken. Ein sehr guter Nebeneffekt ist, dass die Frageseiten bei Google sehr gut ranken. Schließlich besitzt gutefrage.net sehr viel Vertrauen und hochqualitative Backlinks.

Aus Erfahrungen können wir sagen, dass es sich lohnt, wenn Sie anfangs die Frage etwas beantworten. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu weit ausholen und auch nicht gleich zu viel verraten. Schließlich möchten Sie noch auf Ihre Internetseite hinweisen. Wenn Sie die Frage bereits vollständig geklärt haben, was sicherlich auch nicht immer schlecht ist, gibt es keinen Anreiz mehr, auf Ihren Link zu klicken.

Wenn Sie allerdings zu wenig beantworten, dann wird dies gleich als eine schlechte Werbemasche abgestempelt und Sie erhalten negatives Feedback.

Ferner können Sie durch das Dialog-Marketing einen beachtlichen Einfluss auf die Kaufentscheidung Ihrer Nutzer nehmen. Schließlich liefern Sie sehr genaue Informationen. Hierfür haben wir einmal ein mögliches Beispiel für Sie ausgearbeitet.

Hürden als Agentur beseitigen

Angenommen, Sie sind eine Werbeagentur im digitalen Bereich. Leider erhalten Sie sehr wenige Kunden und denken, dass Ihr Angebot einfach unpassend ist. Daraufhin recherchieren Sie auf gutefrage.net und kommunizieren mit Ihrer möglichen Zielgruppe. Schnell merken Sie, dass Sie mit Ihrer Behauptung recht hatten. Dadurch, dass Ihre Zielgruppe nun bei der Gestaltung Ihres Angebots mithilft,

können Sie letztlich die beste Dienstleistung anbieten und erhalten so sehr viele Kunden. Schließlich bieten Sie nun genau das an, was Ihre Kunden sich wünschen.

Dasselbe gilt natürlich auch für B2C-Unternehmen. Es lohnt sich, mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten.

Fazit – Frageportale fürs Online-Marketing

Nun wissen Sie, wie Sie dieses Frageportal ideal in Ihren Online-Marketing-Mix einbauen. Es wäre falsch, wenn Sie das Potenzial unterschätzen. Dort werden Sie von etlichen Besuchern, potenziellen Kunden und Interessenten erwartet. Bauen Sie sich eine Expertenstellung auf und sichern Sie sich dadurch einen deutlichen Wettbewerbsvorteil.

Vertreten durch:

Geschäftsführer:
Daniel Gurrieri,
Giuseppe Gurrieri,
Michael Fiedler

icon3   +49 (0) 731 880 7070
icon2    info@unovision.de
icon1    www.unovision.de

Wichtig: Diese Website verwendet Cookies, die Tracking-Informationen über Besucher enthalten können. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.